E-mail senden E-Mail Adresse kopieren
2018-12-14
Andrea Ruffing

Artikel zum staatlichen Umgang mit IT-Sicherheitslücken

Auf Einladung des Tagesspiegels kommentierte CISPA-Wissenschaftlerin Ninja Marnau im Background Digitalisierung den „Paris Call for Trust and Security in Cyberspace“, eine internationale Übereinkunft, in der sich die unterzeichnenden Staaten u.a. dazu selbst verpflichten, freiwillige Normen zum verantwortungsvollen Umgang mit IT-Sicherheitslücken in Friedenszeiten einzuhalten und diese bevorzugt zu veröffentlichen, statt für Angriffszwecke zu benutzen. Der Beitrag erläutert anhand verschiedener Beispiele, warum das staatliche Zurückhalten von Sicherheitslücken die IT-Gesamtsicherheit eher verringert als erhöht. Der Paris Call sei daher ein wichtiger und notwendiger Schritt gegen das staatliche Wettrüsten mit Cyberwaffen. Zum Artikel.