E-mail senden E-Mail Adresse kopieren

Management

Wissenschaftlicher Direktor und Vorsitzender der Geschäftsführung

Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Backes

Professor Michael Backes ist der Gründungsdirektor des CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit. Er ist der Vorsitzende und Sprecher der Geschäftsführung des Zentrums.

Michael Backes wurde 1978 in Lebach geboren und studierte nach seinem Zivildienst Informatik und Mathematik an der Universität des Saarlandes. 2001 erhielt er nach fünf Semestern sein Diplom in Informatik; sein Diplom in Mathematik und seine Promotion in Informatik folgten ein Jahr später 2002. Danach wechselte Michael Backes zu IBM Research mit einer unbefristeten Forscherstelle im Forschungslabor in Zürich. Im Jahr 2005, im Alter von 26 Jahren, wurde er zum Professor für Informationssicherheit an die Universität des Saarlandes berufen. Er war von 2007 bis 2017 ein Fellow der Max-Planck- Gesellschaft und war der Gründungsdirektor des 2011 ins Leben gerufenen nationalen BMBF-geförderten Kompetenzzentrums, des Center for IT-Security, Privacy and Accountability (dem Vorgänger des Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit (CISPA)). Gegenwärtig ist er seit 2016 der Sprecher des DFG-Sonderforschungsbereichs (SFB) zur Verständnis und zur Kontrolle von Datenschutz und ebenfalls seit 2016 der Direktor des CISPA-Stanford Center für Cybersicherheitsforschung.

Die Forschung von Michael Backes umfasst verschiedene Aspekte von IT-Sicherheit und Datenschutz, vom Design, der Analyse und Verifikation von Protokollen und Systemen, Mechanismen zum Schutz der Endnutzer-Privatsphäre, Forschung zu neuen Angriffsvektoren, bis hin zu Universallösungen für Software- und Netzwerksicherheit. Seine Forschungsergebnisse sind in über 150 von anderen Experten begutachteten Publikationen in prestigeträchtigen internationalen Zeitschriften und Konferenzbänden dokumentiert. Seine Artikel haben ihm mehrfach wissenschaftliche Preise eingebracht, insbesondere den ERC Synergy Grant als Europas bedeutendster Forschungspreis, den ERC Starting Grant, den Microsoft Outstanding Privacy Research Award, zwei IBM Outstanding Achievement Awards, die Max-Planck-Fellowship, der IBM Faculty Award und den CNIL-INRIA Privacy Award. Seine Forschungsergebnisse wurden in innovative Anwendungen übertragen, die ihm Aufmerksamkeit außerhalb der wissenschaftlichen Community eingebracht haben. So hat er insbesondere den MIT TR35 Award erhalten: eine Auszeichnung für die weltweit besten 35 Forscher:innen und Innovatoren unter 35 Jahren aller Disziplinen, deren "Errungenschaften einen dramatischen Einfluss auf die uns bekannte Welt haben werden". Zudem wurde er 2014 als bisher jüngstes Mitglied in die acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften gewählt.

Director Page

Kaufmännischer Geschäftsführer

Dipl.-Kfm. Bernd Therre

Bernd Therre hat einen Abschluss der Universität des Saarlandes in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre.

Nach mehreren Industriepositionen wurde er Administrativer Leiter der Industriekultur Saar GmbH (IKS) und der kaufmännische Geschäftsführer der Strukturholding Saar GmbH. Neben anderen beruflichen Aktivitäten gehört er auch zum Verwaltungsrat der “Stiftung Saarländischer Kulturbesitz”. Mit der Gründung des neuen Forschungsinstituts tritt er dem Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit (CISPA) als kaufmännischer Geschäftsführer bei.

Kontakt