E-mail senden E-Mail Adresse kopieren

ÜBER CISPA

Das CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit ist eine nationale Großforschungseinrichtung innerhalb der Helmholtz-Gemeinschaft. Es erforscht die Informationssicherheit in all ihren Facetten. Durch kontinuierliches Wachstum wird CISPA über die notwendige kritische Masse an Wissenschaftler:innen verfügen, um die drängenden, großen Herausforderungen der Cybersicherheits- und Datenschutzforschung umfassend und ganzheitlich anzugehen, mit denen unsere Gesellschaft im Zeitalter der Digitalisierung konfrontiert wird.

CISPA möchte auf internationaler Ebene eine herausragende Position in Forschung, Transfer und Innovation übernehmen, indem es hochmoderne, oft revolutionäre Grundlagenforschung mit innovativer anwendungsorientierter Forschung, entsprechendem Technologietransfer und gesellschaftlichem Diskurs kombiniert. Thematisch zielt es darauf ab, das gesamte Spektrum von Theorie bis zu empirischer Forschung abzudecken. Es ist tief in der Informatik verwurzelt und arbeitet interdisziplinär mit Forscher:innen der angrenzenden Gebiete wie Medizin, Jura und den Gesellschaftswissenschaften zusammen.

CISPA verpflichtet sich zu den höchsten internationalen, akademischen Standards und bietet ein Forschungsumfeld von Weltrang, das einer großen Auswahl an Forscher:innen umfangreiche Ressourcen zur Verfügung stellt und eine attraktive Destination für die weltweit besten Talente und Forscher:innen darstellt. Darüber hinaus fördert das CISPA in besonderem Maße auch die grundständige und postgraduale Bildung der Cybersicherheitsstudierenden und hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Kaderschmiede für die nächste Generation an Cybersicherheitsexpert:innen und wissenschaftlichen Führungskräften in diesem Bereich bereitzustellen.

CISPA ist in Saarbrücken situiert und somit in direkter Nachbarschaft zu Frankreich und Luxemburg – für das Zentrum eine ideale Lage für grenzüberschreitende und lokale Kollaborationen mit anderen Forschungsinstituten.

CISPA ist angetreten mit einer Mission: die digitalisierte Welt der Zukunft durch innovative Spitzenforschung von Grund auf zu denken und sicherer zu machen.

1

Wir behandeln die drängenden, großen Herausforderungen der Forschung in den Bereichen Cybersicherheit und Datenschutz, mit denen die Gesellschaft im Zeitalter der Digitalisierung konfrontiert wird, umfassend und ganzheitlich.

2

Wir übernehmen eine herausragende, internationale Position in den Forschungsbereichen Cybersicherheit und Datenschutz, sowohl in der modernsten Grundlagen- als auch der anwendungsorientierten Forschung.

3

Wir verpflichten uns zu den höchsten internationalen, akademischen Standards.

4

Wir bieten ein Forschungsumfeld von Weltrang, das zahlreichen Forscher:innen umfangreiche Ressourcen bietet und ein attraktives Ziel für die weltweit besten Talente und Wissenschaftler:innen darstellt.

5

Wir streben danach, eine Kaderschmiede für die nächste Generation wissenschaftlicher Führungskräfte und Innovatoren in Cybersicherheit und Datenschutz zu werden.

6

Wir erzielen durch den Technologietransfer, die Unterstützung von Start-ups und den gesellschaftlichen Diskurs beträchtlichen Einfluss auf die allgemeine Öffentlichkeit.

LEITUNG

Professor Michael Backes ist Gründungsdirektor des CISPA Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit. Er ist auch der Vorsitzende und Sprecher der CISPA-Geschäftsleitung.

Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Backes
Scientific Director

Bernd Therre ist Administrativer Geschäftsführer des CISPA. Zuvor arbeitete er in verschiedenen Industriepositionen und war unter anderem Administrativer Leiter der Industriekultur Saar GmbH (IKS) und im Verwaltungsrat der "Stiftung Saarländischer Kulturbesitz".

Dipl.-Kfm. Bernd Therre
Administrative Manager

 



VERKNÜPFTE THEMEN

KEY FACTS

Das CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit wandelt sich allein durch das Wachstum ständig. Hier präsentieren wir immer wieder neue und auch wechselnde Zahlen und Fakten rund um das Zentrum. 

31

Jahre sind die Mitarbeiter:innen im Schnitt

31

Nationalitäten arbeiten am Zentrum

29,35 %

ist der Anteil an Frauen im CISPA

50

Hiwis forschen hier

2019

wurde das CISPA vollwertiges Mitglied in der Helmholtz-Gemeinschaft

AWARDS

CISPA-Wissenschaftler:innen haben zahlreiche wissenschaftliche Preise und Auszeichnungen erhalten. Unter den bedeutendsten sind sechs ERC-Grants, insbesondere der ERC Synergy Grant ImPact im Jahr 2013, der erstmalig an Informatiker vergeben wurde.

Meilensteine

Oct 2011 - CISPA gegründet

Das Center for IT-Security, Privacy and Accountability (Kurzform: CISPA) wurde im Oktober 2011 als ein nationales BMBF-gefördertes Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit und Datenschutz an der Universität des Saarlandes gegründet. 

Jan 2014 - Erc Synergy Grant

CISPA-Faculty haben den ERC Synergy Grant erhalten – den bedeutendsten Forschungspreis Europas, der erstmalig an Informatiker verliehen wurde .

Oct 2014 - Bachelor Cybersecurity

CISPA hat 2014 einen einzigartigen Bachelorstudiengang der Cybersicherheit an der Universität des Saarlandes ins Leben gerufen. 

Apr 2016 - Einweihung erstes CISPA-Gebäude

Das erste CISPA-Gebäude wird eröffnet.  Die Planung des zweiten Gebäudes ist in vollem Gange.

Nov 2016 - CISPA-Stanford Center

Die Zusammenarbeit zwischen der Stanford Universität und CISPA ist besiegelt. Das Ziel: die Förderung des Austauschs und der Ausbildung herausragender Forscher:innen.

Dez 2017 - Helmholtz heißt CISPA willkommen

CISPA gibt seinen Beitritt zur Helmholtz-Gemeinschaft bekannt.

Sep 2018 - Gründung HMSP

CISPA und DZNE gründen das Helmholtz-Forschungszentrum für Medizinische Sicherheit und Datenschutz (HMSP).

Oct 2018 - Master Entrepreneurial Cybersecurity

An der Universität des Saarlandes startet ein neuer Master-Studiengang, in dem Studierende im Rahmen ihres Studiums ein Unternehmen gründen.

Jan 2019 - CISPA ist das 19. Helmholtz-Zentrum

CISPA wird Vollmitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, der größten Forschungsgemeinschaft in Deutschland.

Mär 2019 - ZF AI & Cybersecurity Center

Der weltweit tätige Automobilzulieferer ZF kündigt die Zusammenarbeit mit CISPA im "ZF AI & Cybersecurity Center" an. 

Jan 2020 - Kooperation mit Loria in Frankreich

CISPA und LORIA eröffnen das neue "Deutsch-Französische Zentrum für Cybersicherheit".

LAGE

Wo ist Saarbrücken?

Saarbrücken, die Landeshauptstadt des Saarlandes, liegt im Südwesten Deutschlands, in unmittelbarer Nähe zur französischen Grenze, etwa auf halber Strecke zwischen der Stadt Luxemburg und Straßburg.

ANREISE MIT DEM FLUGZEUG

Der Flughafen Saarbrücken (SCN) ist durch tägliche Direktflüge mit zahlreichen europäischen Städten verbunden. Eine Taxifahrt vom Flughafen zur Universität des Saarlandes dauert etwa 20 Minuten (etwa 25 Euro Taxizentrale +49 681 33033 oder +49 681 55000). Alternativ bringt Sie ein öffentlicher Bus (R10) in 45 Minuten (2,60 Euro) vom Flughafen (Bushaltestelle "Saarbrücken Flughafen”) zur Universität des Saarlandes. Der Bus fährt wochentags zwischen 5:00 und 20:45 etwa zwei Mal pro Stunde.

Genauere Informationen finden Sie im Fahrplan der R10 : http://www.saarfahrplan.de

Der Flughafen Frankfurt (FRA), zweitgrößter Knotenpunkt Europas, liegt für Reisende der meisten Start-/Zielorte in angenehmer Lage. Die Autofahrt nach Saarbrücken dauert 1,5 Stunden, die Zugfahrt 2 bis 2,5 Stunden. Für die Zugfahrt vom Frankfurter Flughafen nach Saarbrücken finden Sie weitere Informationen weiter unten im Abschnitt “Ihre Anreise mit dem Zug”. Auch die Flughäfen in Paris oder Luxemburg sind weitere angenehme Optionen, die per Zug oder Bus mit Saarbrücken verbunden sind. 

ANREISE MIT DEM ZUG

Der Hauptbahnhof Saarbrücken ist gut angebunden an andere deutsche Städte. Sie können mit den Buslinien 111, 112 und 124 zur Universität des Saarlandes fahren. Eine Busfahrt vom Hauptbahnhof Saarbrücken zur Universität des Saarlandes dauert zwischen 15 und 25 Minuten (2,60 Euro). Wenn Sie an der Haltestelle “Stuhlsatzenhaus” aussteigen, befinden Sie sich direkt vorm CISPA-Gebäude.

Weitere Informationen: http://www.saarfahrplan.de

ANREISE MIT DEM PKW

GPS-Koordinaten des Universitätscampus:  N 49.259386  E 7.051715

CISPA befindet sich am Osteingang der Universität (“Universität Ost”). Sie können Ihr Fahrzeug bequem auf dem Parkplatz vor unserem Institut oder im Parkhaus “Universität Ost” parken, das nur ein paar Hundert Meter entfernt ist.

ADRESSEN

Placeholder

CISPA – Hauptgebäude

Stuhlsatzenhaus 5
66123 Saarbrücken, Germany

 +49 681 302 71900  +49 681 302 71942
Placeholder

Enovos-Gebäude (temporär)

Am Halberg 3
66121 Saarbrücken, Germany

 +49 681 302 71900  +49 681 302 71942
Placeholder

St. Ingbert (temporär)

Kaiserstraße 170-174
66383 St. Ingbert, Germany

 +49 681 302 71900  +49 681 302 71942